ELCorruMatic

Die Wellpappenqualität und die Produktivität hängen in vielen Wellpappenanlagen in erster Linie noch vom Bedienpersonal ab. Da Auftragslängen immer kürzer werden, sind die Bediener häufig nicht mehr in der Lage, eine konstant hohe Qualität der Wellpappe und eine hohe Produktivität der WPA sicherzustellen. Der einzige Weg aus dieser Situation ist eine Automatisierung des Wellpappen-Herstellungsprozesses.

Erhardt+Leimer bietet mit dem ELCorruMatic ein System zur schrittweisen Automatisierung des Wellpappen-Herstellungsprozesses. Durch seinen modularen Aufbau kann dieses Automatisierungsnetzwerk an die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Wellpappenproduktion angepasst werden. Das Produktspektrum umfasst Systeme für die automatische Synchronisierung für Nass- und Trockenende (Produktgruppe CSM) und zur automatischen Regelung aller qualitätsrelevanten Parameter (Produktgruppe CCM). Die Aufrüstung von der Basisversion zur High-End-Variante kann stufenweise vorgenommen werden – eine Funktionserweiterung ist zu jeder Zeit möglich. Beide Systeme arbeiten separat oder können miteinander kombiniert werden. Die Systeme laufen über ein Hardware-Level mit den jeweiligen optionalen Produktvarianten.

Neben diesen Systemen hat Erhardt+Leimer den WarpMeter entwickelt, ein laserbasiertes Messsystem, das die Planlage kontrolliert und überwacht. Alle Maschineneinstellungen werden automatisch nach vorgegebenen Daten angepasst.

Funktion

Das ELCORRUMATIC CCM (Corrugator Control Modul) umfängt alle WPA-Einstellungen bezogen auf die Qualitätsparameter der Wellpappenherstellung. Dieses Modul regelt automatisch alle Prozessparameter zur Temperatur, dem Leimauftrag, dem Bahnzug der Walzendrücke sowie der Dampfdrücke in Bezug auf die im Auftrag verwandten Papier- und Wellenprofile. Dabei werden variable Größen wie Geschwindigkeitsänderungen oder Umschlingungsarmpositionen den Regelcharakteristiken überlagernd berücksichtigt. In der Regelgeometrie finden die im System hinterlegten Papiersorten ebenso Berücksichtigung wie auch Beschichtungen, Pre-Print-Drucke oder Nassfestleime. Dadurch wird die Qualitätsproduktion ohne Delaminierung oder Bogenwurf (Warp) sichergestellt sowie der Energieverbrauch durch Heizdampf oder der Leimverbrauch optimiert.

Einsatzbereich

Das ELCORRUMATIC CCM beinhaltet alle WPA-Einstellungen bezogen auf die Qualitätsparameter.

Applikation

Das ELCORRUMATIC CCM ist ein Automatisierungsnetzwerk, das in den Wellpappenherstellungsprozess eingreift, um Parameter nach kundenspezifischen Vorgaben zu kontrollieren und zu optimieren.

Produktbeschreibung
  • Das ELCORRUMATIC CCM (Corrugator Control Modul) umfasst alle WPA-Einstellungen bezogen auf die Qualitätsparameter der Wellpappenherstellung.
  • Das Modul regelt automatisch alle Prozessparameter zur Temperatur, dem Leimauftrag, dem Bahnzug der Walzendrücke sowie der Dampfdrücke in Bezug auf die im Auftrag verwandten Papier- und Wellenprofile
  • Die Regelgeometrie umfasst Daten zu Papiersorten, Beschichtungen, Pre-Print-Drucke oder Nassfestleime
  • Qualitätsproduktion ohne Delaminierung oder Bogenwurf  (Warp)
  • Optimierung des Energieverbrauchs durch kontrollierten Heizdampf oder Leimverbrauch
  • Verschiedene Module zur Erweiterung erhältlich
Technische Daten
Anschlusswert2,5 kW
Nennstrom2 A
Steuerspannung24V DC
Umgebungstemperatur10°C – 50°C (nicht kondensierend)
Spannungsversorgung400V, 3 Ph, PE
Frequenz50 Hz
Downloads zum Produkt

Jetzt per Mail anfordern!

  • EL_Corrugated_DE_2019.pdf


* Pflichtfeld

Funktion

Das ELCORRUMATIC CSM (Corrugator Splice and Speed Modul) umfängt alle WPA-Einstellungen bezogen auf Geschwindigkeiten, Brückenmengen und Splice Synchronisation. Dieses Produktivitäts-Modul regelt automatisch, über das Interface zum Trockenende und zum Auftragssystem, alle Maschinenparameter bezogen auf Splice Geschwindigkeiten, Brückenvorrat sowie Splicestellen-Ausschleusung in Bezug auf die im Order Management gelisteten spezifischen Aufträge. Alle im System hinterlegten Papiersorten werden mit eigenen Charakteristiken (oder Gruppen derer) versehen und automatisch angewählt. Dadurch werden Maschinengeschwindigkeiten zwischen Nass- und Trockenende harmonisiert und automatisch optimal aufeinander abgeglichen. Die Produktion der effektiv erforderlichen Auftragsmenge wird somit erreicht, ohne variable Über- oder Unterproduktion. Die Produktivität wird erhöht, Anfahrmakulatur minimiert und das Rest-Rollen-Management wird verbessert.

Einsatzbereich

Das ELCORRUMATIC CSM umfasst alle WPA-Einstellungen bezogen auf Geschwindigkeiten, Brückenmengen und Splice Synchronisation zur Steigerung der Produktivität.

Applikation

Das ELCORRUMATIC CSM ist ein Automatisierungsnetzwerk, das in den Wellpappenherstellungsprozess eingreift, um Parameter nach kundenspezifischen Vorgaben zu kontrollieren und zu optimieren.

Produktbeschreibung
  • Modul zur Steigerung der Produktivität mittels Schnittstelle zum kundenseitigen Planungssystem
  • Steuerung der Geschwindigkeiten der einzelnen Maschinen in der Wellpappenanlage
  • Synchronisierung der Splicestellen zueinander reduziert drastisch den Abfall am Kurzquerschneider in der Wellpappenanlage
  • Keine Fehlbedienung durch Maschinenbediener mehr möglich durch automatisch ausgelösten Splice
  • Abfallreduzierung durch automatische Regelung der Brückenvorratsmengen
  • Papiersortenbezogene Steuerung der Vorratsmengen garantiert optimierte Qualität der einzelnen Formate
  • Verwaltung/Erfassung der Restrollenmengen
Technische Daten
Anschlusswert2,5 kW
Nennstrom2 A
Steuerspannung24V DC
Umgebungstemperatur10°C – 50°C (nicht kondensierend)
Spannungsversorgung400V, 3 Ph, PE
Frequenz50 Hz
Downloads zum Produkt

Jetzt per Mail anfordern!

  • EL_Corrugated_DE_2019.pdf


* Pflichtfeld

Funktion

Das ELCorruMatic RSM Modul (Roll Stock Management) erfasst die für einen bestimmten Auftrag notwendigen Laufmeter. Das ermöglicht dem Kunden, die erforderliche Materialmenge für den Auftrag und den während der Produktion aufgetretenen Abfall zu analysieren. Das RSM-System liefert außerdem vollständige Daten über die verbleibenden Laufmeter auf allen verwendeten Rollen, und liefert dem Kunden genaue Statistiken zur Verwaltung des Papierbestands. Wie bei jedem System innerhalb des ELCorruMatic-Produktportfolios kann das RSM-Modul als eigenständiges System verwendet oder in eines der ELCorruMatic-Module integriert werden.

Einsatzbereich

Das ELCORRUMATIC RSM-Modul dient der Erfassung bzw. Ermittlung von Papierlängeninformationen der einzelnen Papierrollen im Wet-End-Bereich der WPA, in Druckmaschinen oder auch Laminatoren

Applikation

Das ELCORRUMATIC RSM ist eine Anwendung zum automatisierten Datenaustausch der erfassten Rollendaten zwischen der Maschine und dem Planungssystem.

Produktbeschreibung
  • Hauptziel des Systems ist die Ermittlung und der Datenaustausch von Papierlängeninformationen der jeweiligen aktiven Papierrollen im Wet End im Bereich des Wellpappenherstellungsprozesses (WPA), von Druckmaschinen oder auch Laminatoren.
  • Das ELCorruMatic Roll Stock Management System (RSM) erfasst die für einen bestimmten Auftrag notwendigen Laufmeter, und ermöglicht es dem Kunden, die erforderliche Materialmenge für den Auftrag und den während der Produktion aufgetretenen Abfall zu analysieren.
  • Das RSM-System liefert außerdem vollständige Daten über die verbleibende Laufmeter auf allen Rollen, die verwendet werden, und liefert dem Kunden genaue Statistiken zur Verwaltung des Papierbestands.
  • Wie bei jedem System innerhalb des ELCorruMatic-Produktportfolios kann das RSM-System als eigenständiges System verwendet oder in eines der ELCorruMatic-Module integriert werden.
  • Das Modul bietet genaue und zuverlässige Kontrolle und Reporting über den Papierverbrauch der Wellpappenanlagen.
  • Sensoren (Näherungsschalter und Encoder) sind an jedem Spleiß- / Rollenständer angebracht, um Informationen zum Papierverbrauch und zur „Restrolle“ zur Verfügung zu stellen.
  • Mit einer Bedienungssteuerung können fehlerhafte Rollen ohne Änderung der Rollenmaterialdatenbank an das Rollenlager „zurückgegeben“ werden
  • Eine Kommunikationsschnittstelle mit Witron stellt dem RSM gescannte Rolleninformationen und eine Rückmeldung des Verbrauchs bereit
Technische Daten
Anschlusswert 2,5 kW
Nennstrom 2 A
Steuerspannung 24V DC
Umgebungstemperatur 10°C – 50°C (nicht kondensierend)
Spannungsversorgung 400V, 3 Ph, PE
Frequenz 50 Hz
Downloads zum Produkt

Jetzt per Mail anfordern!

  • EL_Corrugated_DE_2019.pdf


* Pflichtfeld

Funktion

Der WARPMETER ist ein laserbasiertes Messsystem, das die Planlage der aktuellen Produktion überprüft. Alle Maschineneinstellungen werden automatisch angepasst, um eine wunschgenaue Planlage nach voreingestellten Werten zu erzielen. Die Ergebnisse können online während eines laufenden Auftrags in dichter Folge kontrolliert, oder für die Parameteroptimierung eines späteren Auftrags verwendet werden.

Einsatzbereich

Das ELCORRUMATIC WARPMETER ist ein laserbasierten Messsystem, das die Planlage kontrolliert und überwacht.

Applikation

Das WARPMETER gehört zum ELCORRUMATIC Automatisierungsnetzwerk, das in den Wellpappenherstellungsprozess eingreift, um Parameter nach kundenspezifischen Vorgaben zu kontrollieren und zu optimieren.

Produktbeschreibung
  • Laserbasiertes Messsystem zum Erfassen der Planlage
  • Geschlossener Regelkreis zum ELCORRUMATIC
  • In Kombination mit dem CCM-Modul kann Zielplanlage auf der Ablage vorgegeben werden
  • Flexible und individuelle Vernetzung
  • Robust und unempfindlich gegen Dampf
Technische Daten
Arbeitsbreite [mm]min. 400 – max. 3.300 mm
(andere Breiten auf Anfrage)
Scanning-Raster60 mm
Messbereich [mm]250 mm
Messauflösung0,2 mm in Krümmrichtung
MesssystemAbstandsmessung
Anschlusswert2,5 kW
Nennstrom2 A
Steuerspannung24V DC
Umgebungstemperatur10°C – 50°C (nicht kondensierend)
Spannungsversorgung400V, 3 Ph, PE
Frequenz50 Hz
Downloads zum Produkt

Jetzt per Mail anfordern!

  • EL_Corrugated_DE_2019.pdf


* Pflichtfeld