Berufsausbildung bei E+L ist Spitzenklasse

Der beste Systemelektroniker Deutschlands kommt 2018 wieder von Erhardt+Leimer


Martin Posselt, ehemaliger Auszubildender der Erhardt+Leimer GmbH, hat den bundesweit ausgeschriebenen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks im Beruf des Systemelektronikers gewonnen. Für den Wettbewerb qualifiziert hatte er sich durch seine Erfolge als Kammersieger der Handwerkskammer Augsburg sowie als bayrischer Landessieger.
Der 21-jährige, der Anfang 2018 seine Ausbildung beim Leitershofener Maschinenbau-Unternehmen abgeschlossen hat, ist bereits der 6. Bundessieger in Folge aus den Reihen der Firma Erhardt+Leimer und der 13. insgesamt, seit E+L sich in der Ausbildung von jungen Fachkräften engagiert.
Am Bundeswettbewerb im niedersächsischen Oldenburg, der aus einem Theorie- und einem Praxisteil bestand, nahmen 45 Teilnehmer aus 7 Elektroberufen teil. Die Aufgabe der Systemelektroniker bestand darin, einen Speiseaufzug für ein Hotel zu realisieren. Hierfür mussten sie unter anderem eine Funktionsanalyse erstellen, Platinen löten und eine Schaltung verkabeln. Anschließend führten die Teilnehmer ein Fachgespräch mit einem fiktiven Kunden, dem das Produkt verkauft werden sollte. In allen Prüfungsteilen schnitt Martin Posselt so überzeugend ab, dass er zum Bundessieger gekürt wurde. Das Preisgeld von 1000 Euro soll als Stipendium für die weitere Ausbildung und speziell für die Meisterprüfung dienen.
Nach seiner Gesellenprüfung im Februar arbeitete Posselt noch für ein halbes Jahr bei E+L in einer Montage- und Prüfabteilung für Sensoren, von denen dort jährlich mehrere Tausend Stück in verschiedenen Varianten produziert werden. Inzwischen hat er die Firma verlassen und mit dem Studium der Elektrotechnik an der Hochschule Augsburg begonnen. Praktische Fähigkeiten hat er den meisten seiner Kommilitonen voraus, während die Theorie ihn nun wesentlich mehr fordert als während der Ausbildung. Bei guten Leistungen hat ihm Erhardt+Leimer ein Firmenstipendium in Aussicht gestellt. Und auch für eine Tätigkeit als Werkstudent oder Praktikant stünden ihm die Türen jederzeit offen, versicherte Firmenchefin Hannelore Leimer.

Download: Der beste Systemelektroniker Deutschlands kommt 2018 wieder von Erhardt+Leimer